Vom Leineweber zur Baumwollfabrik

am Donnerstag den 03.11.2022

 

Nähmaschine Museum NV

Bis ins 19. Jahrhundert hinein verfügte beinah jeder Bauer über ein eigenes Flachsfeld. Er webte den Flachs zu Leinen, um die Familie mit den daraus entstandenen Textilien, wie zum Beispiel dem blau gefärbten Arbeitskittel, zu versorgen. 1801 wurde mit der ersten Flanellweberei von Jacob Küppers in Vluyn bereits der Grundstein für den wirtschaftlichen Erfolg gelegt. Im Zeitalter der Industrialisierung löste der mechanische Webstuhl den Handwebstuhl ab.

Führung mit Jutta Lubkowski „Vom Leineweber zur Baumwollfabrik" über die Blütezeit der Textilindustrie in NV

Eine Anmeldung ist erforderlich über die VHS Krefeld/Neukirchen-Vluyn (Kursnummer: A11019NV) unter vhs@krefeld.de oder Tel. 02151/86-2664. Die Teilnahmegebühr beträgt 6 €.

Datum
Donnerstag den 03.11.2022, 16.30 Uhr
Ort
Museum Neukirchen-Vluyn
Pastoratstr. 1
47506 Neukirchen-Vluyn
Telefon: 02845 391 215
E-Mail: info@museum-neukirchen-vluyn.de
Kategorie
Kunst & Kultur, Stadtführungen