Wie geht es weiter mit Niederberg?

28.10.2019

 

Das Landschaftsband auf Niederberg

Am Donnerstag, 31. Oktober 2019, 18.00 - 20.00 Uhr, veranstaltet die Stadt Neukirchen-Vluyn das erste „Stadtgespräch". Die Reihe soll aktuelle Themen der Stadtentwicklung aufgreifen. Aufgrund der großen Nachfrage am Thema der ersten Veranstaltung, der Entwicklung der ehemaligen Zeche Niederberg, wird die Veranstaltung in einen anderen Raum verlegt.

Neuer Veranstaltungsort ist der Raum 1.09 in der VHS Neukirchen-Vluyn, Diesterwegschule, Diesterwegstraße 1a. Dieser Raum ist nicht barrierefrei erreichbar.

Interessierte können sich kurzfristig für die kostenlose Teilnahme am Stadtgespräch anmelden unter Angabe der Veranstaltungsnummer U12006NV an Telefon 02151/3660-2664 oder E-Mail vhs@krefeld.de.

Original-Meldung:

87.000 m² groß ist die restliche Potenzialfläche der ehemaligen Zeche Niederberg. Während das Wohngebiet Dicksche Heide so gut wie entwickelt ist, wartet die südliche Fläche mit den ehemaligen Maschinenhallen und Fördertürmen noch auf eine neue Nutzung. Im neuen Format „Stadtgespräch" laden der Bürgermeister und die Stadtverwaltung in Kooperation mit der VHS ein, sich über die aktuellen Pläne für das Gebiet und die weiteren Schritte hin zu einem Kreativ-Revier zu informieren. Die Verantwortlichen möchten mit den Bürgerinnen und Bürgern ins Gespräch kommen und Ideen austauschen. Anregungen sind dabei ausdrücklich willkommen!