Träger des Ehrenringes / Träger der Ehrennadel


Ehre, wem Ehre gebührt

Das demokratische Gemeinwesen ist auf die Zivilgesellschaft und das Engagement seiner Bürgerinnen und Bürger angewiesen. Auch in Neukirchen-Vluyn engagieren sich sehr viele Menschen freiwillig und unentgeltlich in Sportvereinen und Kulturinitiativen, in sozialen und kirchlichen Einrichtungen, bei der Feuerwehr und den Rettungsdiensten für das Gemeinwohl. Sie bereichern mit ihrem Engagement das soziale und gesellschaftliche Leben und fördern den Zusammenhalt der Gesellschaft. Erst eine Gesellschaft, in der sich Menschen für andere einsetzen, ist lebendig und stabil.

Die Stadt Neukirchen-Vluyn sieht es als ihre Aufgabe, Rahmenbedingungen zu schaffen, die diesem Engagement gerecht werden und es unterstützen. Menschen, die sich freiwillig engagieren, verdienen unsere besondere Wertschätzung und Unterstützung. Aus diesem Grunde zeichnet die Stadt Neukirchen-Vluyn Bürgerinnen und Bürger, die besondere Verdienste um die Stadt und ihre Bevölkerung erworben haben, die sich um das Ansehen der Stadt in herausragendem Maße verdient gemacht haben, oder die sich von Amts wegen oder ehrenamtlich im herausragendem Maße für das Gemeinwesen in Neukirchen-Vluyn eingesetzt haben, aus.

Die Auszeichnung erfolgt mit der Verleihung der Ehrennadel oder des Ehrenringes der Stadt Neukirchen-Vluyn. Die Entscheidung darüber, welche Persönlichkeiten eine entsprechende Ehrung erhalten sollen, trifft der Rat. Die Verleihung der Ehrennadel oder des Ehrenringes wird in feierlicher Form vom Bürgermeister vorgenommen.

"Tue Gutes und sprich darüber". Diesem Motto folgend zeigen folgende Listen, welche Bürgerin und welcher Bürger der Stadt Neukirchen-Vluyn bereits mit der Ehrennadel oder dem Ehrenring ausgezeichnet wurden.

Die Anzahl derjenigen Bürgerinnen und Bürger, die sich ehrenamtlich engagieren, ist selbstverständlich weitaus größer. Nicht alle, die es sicherlich auch verdient hätten,  können ausgezeichnet werden. Manche wollen es auch nicht. Ehrenamt ist oft ein stilles Amt, man hilft, um zu helfen, und nicht in erster Linie um der Anerkennung willen. Aus diesem Grunde bedankt sich die Stadt Neukirchen-Vluyn an dieser Stelle ausdrücklich auch für die Arbeit und das Engagement derjenigen, denen (bis heute) eine entsprechende offizielle Ehrung nicht zuteil wurde:
"Ohne Sie wäre diese Stadt nicht das, was sie ist."