Anmeldung zur Eheschließung


Bevor der große Tag der Eheschließung ansteht, müssen Sie die Eheschließung beim Standesamt Ihres Wohnsitzes anmelden. Die Anmeldung zur Eheschließung können Sie frühestens sechs Monate vor dem Trautermin vornehmen (ein Aushang findet nicht mehr statt). Sofern beide Partner ihren Wohnsitz nicht in Neukirchen-Vluyn haben, müssen Sie sich beim Standesamt Ihres Wohnortes anmelden. Dieses ermächtigt das Standesamt Neukirchen-Vluyn, Ihre Trauung vorzunehmen.

Wenn Sie, Ihre Verlobte oder Ihr Verlobter eine ausländische Staatsangehörigkeit besitzen, ist eine vorhergehende persönliche Beratung im Standesamt erforderlich. Wenn Sie im Ausland heiraten möchten ist es ratsam, sich mit dem dortigen Standesamt bzw. der konsularischen Vertretung des betreffenden Landes in Verbindung zu setzen.

Folgende Unterlagen werden für die Anmeldung benötigt:

Wenn Sie Ihren Hauptwohnsitz in Neukirchen-Vluyn haben, volljährig sind, die deutsche Staatsangehörigkeit besitzen und noch nicht verheiratet oder verpartnert waren, müssen Sie für die Anmeldung folgende Unterlagen mitbringen:

  • Personalausweis oder Reisepass
  • Beglaubigter Ausdruck bzw. Abschrift aus dem Geburtenregister
    Wenn Sie im Ausland geboren sind wird generell bei ausländischen Urkunden darüber hinaus eine Übersetzung eines staatlich anerkannten Übersetzers benötigt. Sowohl die Urkunde als auch die Übersetzung müssen im Original vorgelegt werden.
  • Geburtsurkunde eines eventuell gemeinsamen Kindes

Eventuell weitere vorzulegende Unterlagen:

Es gibt Einzelfälle, in denen die Antragsteller weitere Unterlagen vorlegen müssen. Wir bitten Sie die nachfolgenden Punkte durchzulesen und - sofern zutreffend - die erforderlichen Unterlagen mitzubringen:

  • Wenn einer von Ihnen nicht in Neukirchen-Vluyn gemeldet ist, muss zusätzlich eine Aufenthaltsbescheinigung des Haupt­wohn­sitzes vorgelegt werden. Dies gilt auch, wenn Neukirchen-Vluyn der Nebenwohnsitz ist. Diese Bescheinigung erhalten Sie bei der Meldebehörde Ihres Hauptwohnsitzes.
  • Wenn Sie schon einmal verheiratet bzw. verpartnert gewesen sind, benötigen Sie zusätzlich eine Eheurkunde der letzten Ehe mit einem Vermerk über deren Auflösung oder einen beglaubigten Ausdruck aus dem Eheregister bzw. die Lebens­partner­schafts­urkunde mit Auflösungsvermerk und ggfls. eine Bescheinigung über eine namensrechtliche Änderung. Einen aktuellen Auszug aus dem Partnerschaftsbuch inkl. Auflösungsvermerk erhalten Sie bei dem Standesamt, bei dem die Partnerschaft begründet wurde.

Vorsprache:

Die Anmeldung zur Eheschließung sollten Sie stets persönlich gemeinsam vornehmen. Bei Abgabe der Unterlagen wird mit Ihnen der Termin für die Eheschließung besprochen und festgelegt.

Sollte einer von Ihnen bei der Anmeldung verhindert sein, kann in Ausnahmefällen die Anmeldung ein Partner alleine tätigen. Eine formlose Vollmacht ist in diesem Fall erforderlich. Diese ist bei der Anmeldung mitzubringen.

Wo kann in Neukirchen-Vluyn geheiratet werden?

Trauzimmer im Rathaus

 


In Neukirchen-Vluyn können Sie während der Öffnungszeiten im Trauzimmer des Rathauses heiraten, oder ...


 





... das besondere Ambiente im großen Sitzungssaal für Ihre Trauung wählen.






Weitere Bilder der Räumlichkeiten haben wir hier für Sie zusammengestellt.

Trauungen im ortsgeschichtlichen Museum sind leider bis auf weiteres nicht möglich, da erforderliche Umbaumaßnahmen durchgeführt werden müssen. Wir bitten um Ihr Verständnis!

Zudem haben Sie die Möglichkeit, einmal im Monat samstags im Rathaus zu heiraten. Der Termin wird nach Absprache mit dem Standesamt festgelegt.


Gebühren:

Für die Trauung an einem Samstag (außerhalb der üblichen Öffnungszeiten) ist eine zusätzliche Gebühr in Höhe von 100,00 Euro zu entrichten. Auf die Verwaltungsgebührensatzung (siehe unten) wird verwiesen.

Downloads