Ausbildung in Neukirchen-Vluyn

Straßenwärter/in

 

Inhalt:

Straßenwärter/innen sind Fachkräfte für die Unterhaltung der Verkehrswege. Sie richten Baustellen ein und sichern den Verkehr ab. Sie führen Vermessungs- sowie Pflasterarbeiten durch, verlegen Entwässerungsleitungen und pflegen das Begleitgrün.

In ihren Aufgabenbereich fallen auch die Anbringung und Instandhaltung von Verkehrzeichen und der Winterdienst.

Bei ihrer Tätigkeit setzen sie diverse Baumaschinen und LKW ein. Bestandteil der Ausbildung ist daher auch der Erwerb des Führerscheins der Klasse CE im dritten Ausbildungsjahr.

Die Arbeit erfolgt überwiegend in Teamwork im Freien.


Voraussetzungen:

  • mindestens Hauptschulabschluss und gute Mathematikkenntnisse

  • gute Auffassungsgabe und technisches Verständnis

  • Spaß an handwerklichen Tätigkeiten im Freien, körperliche Belastbarkeit

  • Eigeninitiative, selbständiges und konzentriertes Arbeiten und Teamfähigkeit


Ablauf:


  • dreijährige Ausbildung

  • Beginn am 1. August mit einer Einführungsphase

  • theoretische Ausbildung über das Berufskolleg Kempen

  • überbetriebliche Unterweisungen in Bildungszentren in Krefeld

  • Zwischenprüfung im zweiten Ausbildungsjahr

  • schriftliche und praktische Abschlussprüfung


Ausbildungsvergütung (Stand: 02/2017)


1. Ausbildungsjahr:        918,26 Euro

2. Ausbildungsjahr:        968,20 Euro

3. Ausbildungsjahr:      1.014,02 Euro