Ausbildung in Neukirchen-Vluyn

Stadtinspektor/in (Ausbildung im Beamtenverhältnis)

 

Duale Studiengänge: 

  • Allgemeine Verwaltung (Bachelor of Laws)

  • Verwaltungsbetriebswirtschaftslehre (Bachelor of Arts)


Inhalt:


Beamtinnnen/Beamte im gehobenen nichttechnischen Verwaltungsdienst mit dem Studiengang "Allgemeine Verwaltung" sind in den vielfältigen Aufgabengebieten einer kommunalen Verwaltung tätig und nehmen dort Aufgaben der gehobenen Sachbearbeiterebene wahr. Sie bearbeiten Anträge, beraten Bürgerinnen und Bürger oder erlassen Ordnungsverfügungen. Sie sind zuständig für die Umsetzung und Durchführung von Gesetzen, wirken in Genehmigungsverfahren mit und übernehmen planerische und organisatorische Aufgaben.

Die Nachwuchskräfte werden mit einem rechtswissenschaftlichem Schwerpunkt ausgebildet. Hierzu werden neben wirtschafts- und sozialwissenschaftlichen Themenbereichen überwiegend juristische Kenntnisse aus den Bereichen Staats- und Verfassungsrecht, Verwaltungsrecht, Personalmanagement und -recht, kommunale Selbstverwaltung, Ordnungsrecht, Bau- und Umweltverwaltung etc. vermittelt.

Im Studiengang "Verwaltungsbetriebswirtschaftslehre" werden auch juristische und sozialwissenschaftliche Kenntnisse vermittelt, der Schwerpunkt liegt jedoch im Bereich der Wirtschaftswissenschaften. Mitarbeiter/innen mit dieser Ausbildung werden in den unterschiedlichen kommunalen Aufgabenfeldern für betriebswirtschaftliche Aufgaben und Abläufe, im kommunalen Finanzmangement (Gebührenkalkulation, Finanzplanung bzw. -buchhaltung) oder im Controlling eingesetzt.


Voraussetzungen:

  • Allg. Hochschulreife, uneingeschränkte Fachhochschulreife oder eine andere gleichwertige Qualifikation

  • gute Deutsch- und Mathematikkenntnisse

  • deutsche Staatsangehörigkeit oder die eines anderen EU-Mitgliedsstaates

  • Organisationsgeschick, Eigeninitiative, selbständiges und konzentriertes Arbeiten

  • Kundenfreundlichkeit, Kommunikations- und Teamfähigkeit


Ablauf:

  • dreijähriger Vorbereitungsdienst in Form eines dualen Studiums

  • Beginn am 1. September mit einer Einführungsphase

  • Durchführung von fachwissenschaftlichen Modulen an der Fachhochschule für öffentliche Verwaltung in Duisburg

  • Umsetzung und Vertiefung des dort erlangten Wissens während der Praxismodule in verschiedenen Bereichen der Stadtverwaltung

  • Modulprüfungen nach abgeschlossenen Lerneinheiten

  • Bachelor-Abschluss (FH) nach Bachelorarbeit und Kolloquium


Anwärterbezüge (Stand: 07/2017)


1. - 3. Ausbildungsjahr: 1.220,68 Euro