Siebter Kinder- und Jugend-Umweltpreis in Neukirchen-Vluyn

07.04.2017

 

Kinder- und Jugendumweltpreis Neukirchen-Vluyn 2015

Bereits zum siebten Mal findet in diesem Jahr der „Kinder- und Jugendumweltpreis Neukirchen-Vluyn“ statt. Ins Leben gerufen wurde der Wettbewerb von Theo Klinkenberg und Winfried Exner. Das Ziel der beiden Organisatoren ist es, Kindern und Jugendlichen die Themen Umwelt, Natur und Klimaschutz näher zu bringen.

In den vergangenen Jahren haben Kitagruppen, Schulklassen, Vereine sowie einzelne Kinder und Jugendliche mit ganz unterschiedlichen Projekten teilgenommen. Es wurden Wurmbeobachtungsstationen gebaut, komplette Gärten angelegt oder auch Bäume gepflanzt. Dabei kommt es bei der Bewertung der Projekte weder nur auf den Umfang an noch darauf, ob die Arbeit von einem einzelnen oder im Team erbracht wurde - beides ist erwünscht.

Ende des Jahres werden die Gewinner gekürt. Es winken 1.000 Euro Preisgeld, bereitgestellt durch die beiden Initiatoren, die den Wettbewerb privat und ohne jeden wirtschaftlichen Hintergrund organisieren.

Ab sofort können sich Interessierte per Mail an thek48@gmx.de oder telefonisch unter 02845-291505 formlos bewerben. Eine grobe Umschreibung der Idee reicht zunächst aus. „Ich mach was für den Vogelschutz, ich baue ein Insektenhotel, ich werde Klimabotschafter oder wir sparen gemeinsam Müll – den Ideen sind bewusst keine Grenzen gesetzt“, berichten Klinkenberg und Exner von dem bewusst breit gehaltenen Themenfeld möglicher Projekte.