Neue Sprecherin beim Stadtmarketing-Arbeitskreis Vluyn

25.07.2017

 

Neue Sprecherin beim Stadtmarketing-Arbeitskreis Vluyn

Veranstaltungen wie der Vluyner Mai, das Erntedankfest oder der Martinsmarkt, Blumenampeln am Vluyner Platz, Fotowettbewerbe, Radtouren und Führungen oder das NewcomerFestival. Es gibt viele Aktionen in Neukirchen-Vluyn, die das Stadtmarketing organisiert oder an denen es beteiligt ist.

Stadtmarketing, das sind in diesem Fall nicht nur die städtischen Mitarbeiter der Wirtschaftsförderung im Rathaus, die sich um Öffentlichkeitsarbeit, Tourismus und eben Stadtmarketing kümmern. Dazu gehören auch der Werbering Neukirchen-Vluyn und die Mitglieder der unterschiedlichen Arbeitskreise. Ob Einzelhändler, Vereine oder ehrenamtlich engagierte Bürgerinnen und Bürger – an den Arbeitskreisen teilnehmen kann jeder, der Lust hat, sich und seine Ideen für die Stadt mit einzubringen.

Aus dem Kreis der Einzelhändler stammen die Sprecher der Arbeitskreise in Neukirchen und Vluyn. Letzterem steht ab sofort Kirsten Neugebauer vor. Die Betreiberin des Bekleidungsgeschäfts ELKOKI Moden am Vluyner Platz übernimmt die Funktion von Jan-Christian Schneider, der ein Fotofachgeschäft mit Druckstudio an der Niederrheinallee betreibt. Unterstützt wird sie durch die Betreiberinnen des Lieblingsladens. Im November findet bereits der diesjährige Martinsmarkt in Vluyn statt. Auch erste Ideen für den Vluyner Mai 2018 gibt es bereits. Und überhaupt gibt es immer aktuelle Themen, die die Vluyner und die Geschäftsleute in Vluyn beschäftigen. Es warten also spannende Aufgaben auf die neue Sprecherin, der Frank Grusen, Leiter des Stadtmarketing im Rathaus, und der Geschäftsführer des Werbering Markus Meyer am Montag viel Erfolg wünschten. „Ich freue mich auf die neue Aufgabe und die Zusammenarbeit mit allen Beteiligten. Als Einzelhändler vor Ort bin ich mitten im Geschehen und kriege vieles mit. Ich werde versuchen, auch andere zum Mitmachen zu begeistern und etwas für uns alle zu bewegen!“, zeigt sich Neugebauer optimistisch. Meyer und Grusen dankten auch Jan-Christian Schneider für seinen Einsatz in den letzten vier Jahren. Er wird weiterhin auch die Position des zweiten Vorsitzenden des Werberings bekleiden.